Noni-Abtropfsaft

LIFE-TESTinstitut

Für ein neues Bewusstsein von Qualität und Gesundheit

LIFE-TESTinstitut

Noni-Abtropfsaft, nach den Herstellungsmethoden der karibischen Ureinwohner

Der Abtropfsaft ist eine Form der Noni-Saftgewinnung, wie sie die Ureinwohner Polynesiens seit langer Zeit durchführen. Andere Säfte werden in der Regel durch Pürierung der Frucht mit mehr oder weniger Wasser gewonnen. Beim Abtropfsaft lässt man die Früchte einige Zeit natürlich fermentieren. Dabei verflüssigt sich das Fruchtfleisch und tropft durch die Schale. Die Ausbeute aus der Frucht ist dadurch geringer, aber der natürliche Enzymgehalt steigt an. Das LIFE-TESTinstitut führte nach dem Test des Tahitian-Noni einen Nachtest auch dieser Form des Noni-Saftes durch

Noni-Abtropfsaft
LIFE-TESTinstitut

"Noni-Saft" - 1/2004

Gesamturteil:

energetisch sehr gut

Haupttendenz der Wirkung:

harmonisierend

energetisierend

energetisch sehr gut

*) Zu den möglichen Test-Bewertungen siehe am Textende

Der TEST:

Im LIFE-TEST wurden die beiden Noni-Abtropfsäfte der Firma „proV Nutraceutical“, der neue dynamisch-organische Noni-Abtropfsaft „ Noni’s Best“ und der „hochwertige Noni-Abtropfsaft“ (seit 2005 nicht mehr erhältlich) verwendet.

In einer ergänzenden Untersuchung per Kristallisationstest wurden Tahitian-Noni und Abtropfsaft im Vergleich untersucht. Verwendet wurden Meridian-Energie-Messungen (per „Prognos“) und die Segmentaranalyse (per „Amsat“) an Probanden und mit Hilfe der HSI-Kristallisationsmethode wurde der Saft untersucht.

12 Personen, 6 Männern und 6 Frauen, wurden vor und nach Gebrauch der Noni-Säfte bioenergetisch getestet. Durchgeführt wurden Hautwiderstandsmessungen an 24 Meridianendpunkten mit Hilfe des prognos-Systems. Die Testreihe wurde als randomisierte Messung durchgeführt, um jede Beeinflussung der Probanden durch den Testdurchführenden, durch Geruch, Aussehen und Geschmack oder durch das Image eines Produktes auszuschließen. Dabei wird der Proband in zufälliger Folge elektronisch gespeicherten Reizen von Wirkstoffen ausgesetzt und dazwischen die tatsächlichen Daten der Reize durch die Noni-Säfte eingespielt. Der Wechsel dieser Reizfolge ist langsam genug, dass das bioenergetische System reagieren kann, aber schnell genug, damit keine Gegenregulationen und damit Veränderungen der Basismesswerte erfolgen können. Dadurch werden Messbeeinflussungen durch vorherige Messungen verhindert.

Aus den Daten der 24 Messpunkte wird ein Mittelwert der Noni-Saft-Wirkung berechnet und die Änderung in der Energiehöhe (als Leitfähigkeitsveränderung) und die Änderung in der Harmonie der Energieverteilung bestimmt. In der Gesamtbilanz fließt die Energiehöhe zu zwei Dritteln und die Harmonie zu einem Drittel ein. Der jeweils höchste und niedrigste Wert der 12 Probanden wird in der Mittelwertberechnung nicht berücksichtigt, so dass sich 10 einfließende Parameter ergeben.

Das prognos-System für Meridian-Messungen lässt Rückschlüsse auf den Energiezustand im System der Akupunktur-Meridiane und damit allgemein auf das menschliche Energieniveau und den bioenergetischen Gesundheitszustand zu. Die Zuverlässigkeit dieser Methode (Reliabilität) wurde in einer deutschen Studie an der Universität Stuttgart bestätigt.


Die TESTergebnisse

Meridian-Messungen: Die Messergebnisse zeigten in allen verwendeten Methoden eindeutig positive Wirkungen. Die Ergebnisse belegen signifikante und sogar hochsignifikante Wirkungen der beiden Noni-Abtropfsäfte der Firma proV Nutraceutical. Die Noni-Abtropfsäfte erhöhen deutlich das Energieniveau und harmonisieren die Energieverteilung. Diese Effekte erreichen in ihrer Stärke den Bereich naturheilkundlicher Heilmittel. Dabei ist der neue dynamisch-organische Noni-Abtropfsaft „Noni’s Best“ etwas stärker positiv wirksam als der „hochwertige Noni-Abtropfsaft“. Die positive Wirkung war bei den Frauen im Test tendenziell etwas stärker als bei den Männern. Im Vergleich mit zu einem früheren Zeitpunkt getesteten Noni-Säften anderer Hersteller sind beide Noni-Säfte deutlich besser in Energie und Harmonie.

Segmentardiagnostik

Segmentardiagnostik, blaue Flächen zeigen Regionen, in denen die Energie nach einmaliger Noni-Abtropfsaft-Anwendung harmonisiert und erhöht wurde.

Amsat-Messungen: Ergänzend zu den Meridian-Energie-Messungen wurden Einzelmessungen mit Hilfe des Amsat-Systems durchgeführt. Während die Prognos-Meridian-Messungen Daten über Energie und Informationsebene des Menschen liefern, stellt das Amsat-System Daten über Soma und Psyche zur Verfügung. Die Segmentardiagnostik des Amsat-Systems ermöglicht zudem laienverständliche optische Darstellungen der Wirkbereiche.

Die Einzelmessungen mit Amsat bestätigen die mit prognos erfassten Verbessungen in Energiehöhe und Harmonie. Betroffen sind insbesondere der gesamte Bauchraum und damit die Bauchorgane sowie der untere Brustkorb, Beine und Füße. Die Arme zeigen eine geringe Energieabnahme. (Blau = Energieerhöhung, Rot = Energieabnahme). Die Gesamtverbesserung beträgt insgesamt +7,8 % nach einmaliger Noni-Anwendung, was einer deutlichen, signifikanten Wirkung entspricht.


Kristallisations-Untersuchung: In der Kristallisations-Untersuchung wird der Noni-Saft direkt untersucht. Unter standardisierten Bedingungen wird er eingetrocknet. Aufgrund von über 50 000 Vergleichsbildern können aus Art und Verteilung der Kristalle Rückschlüsse auf seine Wirkung auf den Menschen geschlossen werden. Die Untersuchungen wurden für das LIFE-TESTinstitut vom HSI-Spagyrik Institut, Labor für klinische und spagyrische Diagnostik, durchgeführt. Untersucht wurden drei Noni-Säfte verschiedener Hersteller: der „hochwertige Noni-Abtropfsaft“ von ProV Nutriceutical, der Tahitian-Noni-Saft von Morinda und der Manna Via Noni-Ur-Fruchtextrakt.

Noni-AbtropfsaftNoni-Abtropfsaft

Noni-Abtropfsaft

Tahitian-Noni-Saft

Tahitian-Noni-Saft

Aufgrund der Signaturen können bei allen drei Noni-Säften sehr weitgehend übereinstimmende Wirkungsbereiche auf die Gesundheit festgestellt werden. Dabei besitzt der ProV- Noni-Abtropfsaft mit einer Pankreas-Wirkung noch einen zusätzlichen Wirkbereich, den die anderen nicht aufweisen.

Positive Wirkung auf folgende Körperbereiche und Organe:

  • Darmschlauch
  • Gelenke
  • Kopfhöhlen
  • Leber
  • Lunge
  • Lymphe
  • Nieren
  • Nebennieren
  • Wirbelsäule
  • Zentralnervensystem
  • generelle entzündungshemmende Wirkung
  • Pankreas (= Bauchspeicheldrüse; nur bei proV Noni-Abtropfsaft )


Diese Wirkbereiche stimmen weitgehend mit den Ergebnisse der Segmentardiagnostik per Amsat überein. Am stärksten harmonisch stellt sich im Kristallisattest der Noni-Saft von Morinda dar, gefolgt von proV Noni-Abtropfsaft und am schlechtesten der Noni-Ursaft von Manna Via. Die positive Wirkung auf die Bauchspeicheldrüse ist nur bei dem proV-Abtropfsaft zu finden gewesen. Diese zusätzliche Wirkung ist generell interessant für den Zuckerstoffwechsel, bei Diabetes, bei Problemen durch „Unterzuckerung“ und allen Ernährungs- und Stoffwechselstörungen durch zu starke Schwankungen des Zuckerspiegels.

Gesamtbewertung

Auf Basis dieser Testergebnisse und nach den intern aufgestellten Kriterien bewertet das LIFE-TESTinstitut als:


"energetisch sehr gut" (Gesamturteil)

"harmonisierend" und "energetisierend"  (Haupttendenz der Wirkung)

energetisch  gut
energetisch unbedenklich
energetisch negativ
energetisch sehr gut

*) Kennzeichnung der Bewertungen im LIFE-TEST :


Gesamturteil:

  • energetisch sehr gut
  • energetisch gut
  • energetisch unbedenklich
  • energetisch negativ


Haupttendenz der Wirkung:

  • energetisch ordnend
  • harmonisierend
  • energetisierend
  • aktivierend
  • beruhigend
  • uneinheitlich